Kanada Fahne

Deutsche Fahne
Englische und deutsche Internetpräsenz Ihrer Firma - nicht nur für das Tourismusgewerbe
Übersetzungen, Handbücher und Betriebsanleitungen aller Art

international trading company
136 West Main Street, Welland ON, L3C 5A2 Canada
E-Mail
Telefon: 905-788-3577

RBBSMART, 58 Sovereign Drive
St. Catharines, ON L2T 1Z7, Canada
E-Mail
International trading company und RBBSMART Ihre zuverlässigen Partner

Webseiten, Handbücher, Übersetzungen und mehr erstellt durch ein erfahrenes, deutschsprachiges Team in Kanada.

preiswerte Werbung und Webseitenerstellung
Werbung nicht nur für Thüringen sondern auch für Bayern
Angebot gilt auch für Bayern


international press card, internationaler Presseausweis
Englische Seiten
searchable data base for tourism Germany
Visit the beautiful state of Thuringia in Germany
Visit Bavaria
Visit the province of Ontario in Canada
Visit and explore Newfoundland-Labrador
cookie, springerle, molds, on-line sales
Ken Hamilton, the Springerle baker
Teccem, speciality lubricants, fluorinated oils, greases and much more
shopping tips for Thuringia
please browse through our store. We will add some specials
More peaceful sections will be added!
Many thanks to Pat Pagaono for allowing use to use his music
Wartburg, Eisenach, Thuringia, Martin Luther
German toy museum, Sonneberg, Thuringia
Town museum Hildburghausen
Kyffhaeuser monument
Panorama Museum, cyclorama, peasant's war
Bertholdsburg, museum, minerals, prehistoric, prehistoric, printing, paper mills, Henneberg
Amtshaus, town mueum, Ilmenau, Thuringia, Goethe
Buchenwald, concentration camp, memorial
a beautiful spa in Masserberg, Thuringia
Keltenbad, Celtic bath, spa, Bad Salzungen
don't miss to participate in a guided tour through this cave in Thuringia
Adventure through the Erlebnisbergwerk a former potash mine
Bachhaus in Eisenach, Thuringia
We enjoyed the home cooking in this little restaurant. I hope we can come back!
where to eat in Thuringia
a guide to Thuringian food
Sue and Frank Engels hiking the Rennsteig
Heinrichser Maifest a medieval event in Suhl
Father's day celebration in Thuringia
spa in Suhl
Medieval feast in Eisenach
A great spa,  Avenida Therne in Thuringia
Pummpaelz, hiking trail, Thuringia
half marathon, an event in Bad Salzungen, Thuringia
coffee shop, restaurant, Celtic spa, Keltenbad, Bad Salzungen
Trout farm, Forellenzucht, Trostadt, Thuringia
Thüringentherme, Mühlhausen, Thuringia, spa, indoor, outdoor pools, sauna and more
Memorial Place Point Alpha, a hot spot during the Cold War
Kloster Veßra, a former abbey is an attraction with museum
Veste Heldburg, castle, Thuringia
Kranichfeld, Oberschloss, fairy tale castle
Bertholdsburg, museum, minerals, prehistoric, prehistoric, printing, paper mills, Henneberg
fairy caves, Saalfeld, Thuringia, Germany, Saalfelder Feengrotten
weapon museum in Suhl, Thuringia
vehicle museum in Suhl, Thuringia
Kloster Veßra, a former abbey is an attraction with museum
Veste Heldburg, castle, Thuringia
Kranichfeld, Oberschloss, fairy tale castle
Bertholdsburg, museum, minerals, prehistoric, prehistoric, printing, paper mills, Henneberg
fairy caves, Saalfeld, Thuringia, Germany, Saalfelder Feengrotten
weapon museum in Suhl, Thuringia
vehicle museum in Suhl, Thuringia
treetop path in the national park Hainich
sightseeing tour through Thuringia
Visit the Tatzelwum - named after a dragon

Warum in englischer Sprache?

Das ist eine Frage, die sich sicherlich viele stellen, die bereits eine Webseite in der neudeutschen Sprache "Denglisch" haben.
Wir sind eine kanadische Firma und unsere offiziellen Landessprachen sind Englisch und Französisch. Jede Sprache hat Fremdworte integriert. Auch bei uns hat man das getan und man findet sogar einige Begriffe, die aus dem deutschen stammen. Daran ist nichts falsch - das war immer so, vor allen dann, wenn ein Fremdwort bestimmte Dinge besser beschreibt. Das gibt es wirklich!
Was aber zur Zeit im deutschsprachigen Raum in Europa geschieht, hat mit Vernunft und Geschäftssinn nichts mehr zu tun. Dieses Kauderwelsch wird nur von einer Minderheit akzeptiert und leider auch von vielen Politikern und sogenannten "Managern" gefördert.
Ich erinnere mich noch an die Zeit als "Manager" einer Automobilfirma aus den USA nach Deutschland kamen um hier amerikanisches "know how" einzuführen und darauf bestanden, dass ab einer gewissen Führungsebene Englisch die Amtssprache zu sein hat. Zum Glück für eine deutsche Automobilfirma wechselten viele, die damit nicht einverstanden waren zu einer deutschen Firma, der es heute sehr viel besser geht als der US Tochter in Deutschland.
Zu glauben, dass dieser neue, schreckliche Mischmasch von englisch sprechenden Ausländern verstanden und als Weltoffenheit angesehen wird ist reiner Schwachsinn, der hauptsächlich von Versagern und Aufschneidern verbreitet wird.
Weltoffenheit und auch englische Sprachkenntnisse sind ohne Zweifel eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Geschäft geworden. Das sollte aber professionell demonstriert werden.
Sehr wichtig ist auch die Erwartungen von potentiellen ausländischen Kunden zu kennen und diese weitgehend zu berücksichtigen. Leider hapert es dabei aber häufig. das trifft sogar auf die hochgelobte deutsche Automobilindustrie zu. Bei uns laufen die meisten Autos mit Normalbenzin, das erheblich billiger ist. Nur weil das in Deutschland nicht mehr angeboten wird ist keine Begründung das hier Superbenzin vorzuschreiben und deswegen Kauflustige abzustoßen. Man würde sicherlich ein Paar weniger PS gegen die erhöhten Betriebskosten eintauschen. Toyota hat das getan und ich konnte in Deutschland meine BMWs auch mit Normalbenzin betreiben, wenn ich nicht extrem untertourig fuhr.
Es ist eine unwiderlegbare Tatsache, dass man Kunden in ihrer Landessprache ansprechen sollte oder zumindest eine Sprache benutzt, die von den meisten verstanden wird. "Denglisch" ist keine derartige Sprache - sie wird sogar überwiegend abgelehnt und ist ein Überbleibsel aus der vorgetäuschten Glitzerwelt der neuen Technologien, als die darin tätigen Firmen allen Geldgebern und Kunden den schnellen Reichtum versprachen.
Wir, eine kleine kanadische Firma, haben da schon zahlreiche dieser "Traumfabriken" überlebt indem wir unseren "altertümlichen" Prinzipien treu geblieben sind.
Wir sind im Tourismussektor in eine Vorleistung gegangen indem wir einen englischsprachigen Internet-Reiseführer für Teile Bayerns und Thüringens erstellt haben. Zahlreiche Anfragen - nicht nur aus englisch sprechenden Ländern - bestätigen laufend die Richtigkeit unseres Konzeptes. Überrascht waren wir dabei allerdings über das große Interesse aus dem früheren Ostblock, einschließlich Rußland.
Natürlich ist es uns nicht möglich, Anfragen nach Unterkünften, Öffnungszeiten, Preisen, Busreisen usw. zu beantworten. Das sollten die zutreffenden Unternehmen selbst tun - wir helfen aber gerne dabei indem wir kostengünstig die entsprechende Internet-Präsenz schaffen und auf die Erwartungen des Großteils der Besucher abstimmen.
Unsere Angebot beschränkt sich natürlich nicht nur auf den Tourismus und die englische Sprache. Wie sie sehen beherrschen wir auch noch deutsch und bieten auch hier unsere Dienste an.

Einige Vorurteile, gegen die wir angehen:

Bereits im Jahre 1998 haben wir Bayern besucht, um Informationen für unseren Reiseführer zu sammeln und auch um Bilder zu machen.
Anlässlich dieses Besuches haben wir auch einige potentielle Kunden angesprochen.

Hier einige der meist benutzten Argumente und meine Kommentare:

• eine Angestellte des Kurmittelhauses eines sehr bekannten Moorbades in Oberbayern: "Das können wir selbst viel besser machen". Zwei Jahre später hatten die noch nicht einmal eine ansprechende deutsche Webseite.
Kommentar: Man sollte zumindest wissen was man nicht weis. Schneller reden als denken zu können ist keine ausreichende Qualifikation für eine derartige Schlüsselposition. Als ich das Kurmittelhaus wieder besuchte, wirkte es total verödet.
• der Leiter eines Fremdenverkehrsamtes: "Wir lassen das professionell machen."
Kommentar: Offensichtlich konnte kein "Professioneller" gefunden werden; denn sogar die deutsche Tourismusseite des Ortes konnte danach im alten Netscape nicht geöffnet werden. Eine englische Seite gab es zum Glück damals noch gar nicht.
• die Inhaberin eines Hotels, die mich zu einem Gesprächstermin einlud: "Ich habe jetzt keine Zeit. Wir werden das selbst machen".
Kommentar: Die Dame sollte sich erst besser um ihr Hotel kümmern und lernen, dass man für ein warmes Cola in einem Miniglas nicht DM 5,00 verlangen darf. Die meisten Besucher sind preisbewußt und bestrafen derartige Unternehmen. Ich zumindest gehe da nicht wieder hin!
• der Inhaber eines kleinen Hotels: "Wir wollen keine Amis. Die bleiben nicht lange".
Kommentar: Nicht nur Amis sprechen Englisch. Kann man mit so einer Einstellung überleben?

Wundert es Sie, dass ich mich nach dieser Bayernreise auf Kanada und Thüringen konzentriert habe? Ich bin selbst ein Bayer - allerdings aus Franken - und ich liebe mein Land. Eine derartige Arroganz hatte ich aber nicht erwartet und habe deshalb für viele Jahre die entsprechenden Konsequenzen gezogen und die Seite vernachlässigt.

Da ich mich aber gern an die vielen guten Erlebnisse in Bayern erinnere habe ich jetzt die Seiten verbessert. Leider gingen die meisten meiner eigenen Bilder bei einem Einbruch verloren. Ich hatte diese "sicher" auf der zweiten Festplatte meines gestohlenen Computer abgelegt.
Vielen Dank daher an Wikipedia und die Notizen meiner kanadischen Frau.

Was wir empfehlen:

Nicht nur in Nordamerika benutzen immer mehr ältere Menschen das Internet. Viele ziehen dies bereits dem Fernsehen vor, da man sich selbst aussuchen kann, was man sehen will. Kein Fernsehprogramm - nicht einmal bei uns - bietet das für so wenig Geld. Außerdem kann man sich die Zeit aussuchen, wann man das tun will.
Wir wissen, dass das Internet die kostengünstigste Möglichkeit ist einen großen Kreis an möglichen Besuchern auf Thüringen aufmerksam zu machen.
Ein Problem für Thüringen das dabei aber nicht übersehen werden darf ist der geringe Bekanntheitsgrad dieses schönen Bundeslandes. Niemand sucht nach etwas, das ihm unbekannt ist.
Das ist eine unserer Hauptaufgaben an der wir unentwegt arbeiten.
Um alle Altersgruppen über das Internet erfolgreich anzusprechen beachten wir dabei folgendes:
• eine einfache Navigation
• große klare Bilder
• auf die Vorkenntnisse der jeweiligen Besucher einzugehen, d.h. Karten, wenn verfügbar, Ratschläge besonders für Ausländer, breit gefächerte Angebot an Attraktionen, Beispiele von typischen Ereignissen, Erholungsmöglichkeiten usw.
• eine klare Sprache. Entweder ein richtiges Deutsch, das auch noch von älteren Menschen verstanden wird oder Englisch. Die gegenwärtige Praxis über 50-jährige mit einem schauderhaften Kauderwelsch anlocken zu wollen zeugt von der Unkenntnis derjenigen, welche für so etwas Geld ausgeben. Ich habe es mehrfach erlebt, dass die Mitarbeiter derartiger Firmen ihre eigene Werbung nicht verstehen! Das ist Dummheit pur.
• Kenntnis welche Internetanbindungen und welche Bildschirme verwendet werden. Eine Seite, die für eine Bildschirmauflösung von 800 x 600 Pixel ausgelegt ist, sieht bei einer Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixel immer noch besser aus als umgekehrt. In Nordamerika werden noch immer überwiegend 17" und 19" Bildschirme und eine Auflösung von 800 x 600 bzw 1024 x 768 Pixel verwendet.
• Wir achten darauf, dass der größte Teil der Bildschirmfläche für das was verkauft oder angeboten wird, zur Verfügung steht. Wir haben es bereits vor langer Zeit aufgegeben sogenannte "Frames" in unseren Webseiten zu verwenden. Die können sich leicht im Internet über deren Nachteile informieren. Das gleiche gilt für Spielereien mit Animationen und zum Teil für Flash,
• Optimierung der Seiten, damit diese auch gefunden werden und das am Anfang und ohne dafür extra zu bezahlen. Ich konnte nicht herausfinden warum, aber die meisten in Thüringen erstellten englischen Webseiten benutzen noch immer deutsche Suchbegriffe. Kein Amerikaner wird sich die Mühe machen mit Hilfe eines Wörterbuches deutsche Suchbegriffe zu finden. Ich habe darauf mehrfach hingewiesen, habe aber nicht kontrolliert ob das etwas bewirkt hat. Ich werde das nicht mehr tun. da ich nie eine Antwort erhielt und je schlechter meine Konkurrenz arbeitet, desto besser für mich.
• Wir kennen auch die Erwartungen vieler Ausländer und gehen darauf ein. Eine reine Übersetzung bestimmter Seiten ist nicht empfehlenswert.
• Natürlich erstellen wir auch Webseiten für Betriebe, die nicht im Tourismusgewerbe tätig sind. Tourismus ist nur eine neues Betätigungsfeld, das wir erschließen wollen. Viele Berufsjahre im Ingenieurwesen sind dabei oft eine große Hilfe.
• Wir bieten auf der anderen Seiten aber auch die reine Übersetzung von Schautafeln und Informationen in Museen und dergleichen an. Das erlaubt englisch sprechenden Besuchern sich in einer sogenannten "self guided tour" sich selbst in Ruhe zu informieren und Sie müssen nicht einen englischsprachigen Führer einstellen.

Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen:

Um mit dem Internet erfolgreich zu sein müssen einige Bedingungen erfüllt sein. Diese sind:
• Sie müssen eine Internetanbindung und eine E-Mail Adresse haben. Falls Sie das noch nicht haben, wählen Sie alles sorgfältig aus. Wir hoffen, dass sich auch in Deutschland langsam schnelle Anbindungen durchsetzen bei denen man nicht im Sekundentakt Gebühren zahlen muss.
• Prüfen Sie mindestens einmal täglich eingehende E-mail und antworten Sie, falls notwendig, so schnell wie möglich.
• Eignen Sie sich einige Englischkenntnisse (nicht Denglisch) an oder haben Sie jemanden zur Hand, der Ihnen hilft.
• Sehen Sie sich an was die Konkurrenz tut.

Schlußwort:

Thüringen und besonders die Menschen, die hier leben haben und begeistert. Die versprochenen "blühenden Landschaften" wurden geschaffen und das Land ist in jeder Saison ein gutes Reiseziel.
Erschreckend war, wie wenige Besucher wir im Juni trafen und fast niemanden aus Übersee.
Wir machten die Erfahrung, dass Unternehmen, die uns nie eine Antwort auf unsere Email gaben, uns kostenlosen Eintritt mit persönlicher Führung gaben.
Leider waren wir aufgrund meines verloren gegangenen Reisegepäcks, das einen Teil unserer Ausrüstung enthielt, nicht in der Lage unsere Arbeiten aufzuteilen und versäumten dadurch einige Termine. Wir bitten diese Firmen um Entschuldigung.
Wir sind überzeugt, dass es vielen Menschen so geht wie uns, wenn sie Thüringen als preiswertes und attraktives Reiseziel erkennen, werden sie kommen. Englisch ist eine Weltsprache geworden und durch das Internet kann man sehr kostengünstig Millionen von potentiellen Besuchern ansprechen. Wir versuchen das. Vergleichen sie bitte unsere Arbeit mit der anderer Organisationen. Werben Sie in unseren Reiseführer - wir helfen Ihnen ohne, dass Sie das ein Vermögen kostet.
Wir haben noch einen großen Wunsch an die für Tourismus Verantwortlichen der Landesregierung: "kreiert endlich Tourismusregionen", erstellt die dazu gehörigen Karten und stimmt alle Werbeunterlagen entsprechend ab. Das tut man bei uns seit Jahren! Geredet wir ja bereits darüber - aber die Hauptverantwortlichen beharren auf ihren eigenem Konzept, das keine Regionen benötigt und Kundenwünsche total ignoriert.


Werbung in unserem englischen Internet-Reiseführer für Thüringen


Besuchen Sie den Baumkronenpfad im Hainich Nationalpark



Thuringia, hiking the Pummpälzweg



Schmalkalden-Meiningen Region Thuringia



Impressions of the Kyffhäuser Region. Kyffhäuserkreis Impressionen



Impressions of Suhl, Impressionen von Suhl


Ringberg Hotel in Suhl



Thuringia Health Spas - tourism, Badelandschaften in Thüringen



Erfurt Thuringia (Thüringen) some impressions- einige Impressionen


The Toy Museum in Sonneberg, Thuringia


The Bertholdsburg in Schleusingen host an interesting museum, Thuringia



Susan's accommodations, Niagara Falls, Ontario



Parks in Ontario, für Naturliebhaber, for nature lovers, Tourismus, Tourism


Byng Island, schönes Erholungsgelände bei Dunnville, Ontario, beautiful conservation area



Ontario Marshville Heritage Festival



Neufundland-Labrador Impressionen, Newfoundland-Labrador impressions



Journey to Newfoundland Labrador. Autoreise nach Neufundland-Labrador


Die Belagerung von Fort Erie. The siege of Fort Erie.


Pow Wow in Fort Erie, Ontario



Englische Reiseführer
Visit Bavaria
Visit Thuringia in Germany
Visit and explore Newfoundland-Labrador
Reiseführer in Deutsch
Reiseführer für die Provinz Neufundland-Labrador
Reiseführer für eine nTeil von Ontario
Besucher aus Kanada erleben Thüringen
Englische Arbeitsbeispiele
The siege of Fort Erie, don't miss this spectacular event
Fort George, Niagara on the Lake
Old Fort Erie, tourism, travel guide
Point Pelee, National Park
searchable database for Ontario
Canal days in Port Colborne, Don't miss this event!
dragon boat regatta, event
little adventurse at the Niagara River, Whirlpool aero car, hiking in the Niagara Glen Nature Reserve
Teccem, specialty lubricants, fluorinated oils, greases and much more
Beautiful housekeeping cottages close to Bruce Mines in Algoma Country
Christian Camp Kahquah of the BIC church
Beautiful housekeeping cottages close to Bruce Mines in Algoma Country
our sugar bush adventure
snowmobile, snow mobile, adventur
events, celebration in Ontario
annual Rose Parade in Welland, Ontario
Byng Island, conservation area, Dunnville, Grand River, outdoor pool, camping, fishing, boating
Happy Rolph's bird sanctuary and petting farm
Balls Falls, still a hidden treasure in the Niagara Region
follow us on a tour along the scenic Niagara Parkway
butterfly conservatory in Niagara Falls Canada
A sightseeing tour along the Grand River
a tour along the northern shore of Lake Erie
Rock Point Provincial Park on the shores of Lake Erie
Selkirk Provincial Park on Lake Erie
ice fishing in Ontario
Fanshawe Pioneer Village in London
share our experine about cottage vacations on Lake Nipissing, tourism, travel guide
Susan's Villa, b & b, Niagara falls, Ontario, Canada, close to Falls, suites
Susan's retreat, efficiency units, apartment, suite, Niagara Falls, Ontario, Canada
annual Rose Parade in Welland, Ontario
Impressions, encounters, Ontario
Sainte-Marie among the Hurons
Huronia Museum and Huron Ouendat Village
Powwow, Pow Wow, Fort Erie, Ontario, native people, event
Discovery Harbour in Penetanguishene
Shopping tips
Ken Hamilton, the Springerle baker
Lily's cuisine, Chinese and Canadian food, Welland, Ontario
Café Amalia, Welland, Italian coffee shop, gelato, sndwiches and much more
Robbyn'z Nest, Welland, bakery and café, daily combos, sandwiches, wraps, homemade specialities, barbeque, soups, baked godds, bakery, pies, pastries
wine tasting at Pittilleri in Niagara-on-the-Lake